Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Allgemeine Bestimmungen und Geltungsbereich

Verkäufer nach diesen AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) ist:
fibre Verlag Inh. Dr. Peter Fischer
Martinistr. 37
D-49080 Osnabrück
Telefon (0541) 431838
Telefax (0541) 432786
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Käufer ist jeder, der mit dem Verkäufer einen nach geltendem Recht und diesen AGB gültigen Vertrag abschließt. Der Vertragsabschluss, die Bestellung des Käufers, erfolgt über den Onlineshop auf der Internetseite des Verkäufers, www.fibre-verlag.de. Mit dem Abschicken der Bestellung kommt der Vertrag zwischen dem Käufer und dem Verkäufer zustande. Der Käufer erkennt damit diese Geschäftsbedingungen in allen Punkten als rechtsverbindlich an. Der Verkäufer geht bei Vertragsabschluss von der vollen Geschäftsfähigkeit des Käufers aus. Der Verkäufer bestätigt den Eingang der Bestellung des Käufers durch die Versendung einer automatisch erstellten Bestätigungs-E-Mail.

 

2. Datenschutz
Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Bestelldaten des Käufers werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen gespeichert. Der Verkäufer behandelt alle Daten des Käufers vertraulich und gibt diese nicht an Dritte weiter. Über Art und Umfang der gespeicherten Daten erteilt der Verkäufer dem Käufer auf Anfrage jederzeit Auskunft.

 

3. Widerrufsrecht und Widerrufsformular
Der Käufer hat ein vierzehntägiges Widerrufsrecht des Vertrages. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem der Käufer oder ein von ihm benannter Dritter die Ware in Besitz genommen hat. Um sein Widerrufsrecht auszuüben, hat der Käufer seinen Widerruf des Vertrages ausdrücklich und eindeutig per Post, E-Mail, Fax, telefonisch oder über das Widerrufsformular zu erklären. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Käufer die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet. Wenn der Käufer den Vertrag widerruft, wird der Verkäufer alle Zahlungen, die er von dem Käufer erhalten hat, einschließlich – soweit diese angefallen sind – der Lieferkosten unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Käufers beim Verkäufer eingegangen ist. Die Zurückzahlung an den Käufer erfolgt dann, wenn der Verkäufer die Ware zurückerhalten hat bzw. der Käufer die Rücksendung der Ware nachweislich veranlasst hat. Die Kosten für die Rücksendung der Ware bei Wahrnehmung des Widerrufsrechts trägt der Käufer.

Bei Produktfehlern trägt der Verkäufer die Kosten der Rücksendung sowie der erneuten Zusendung. Bei Produktfehlern kann nach Ablauf der Widerrufsfrist nur gehaftet werden, wenn der Grund für die verspätete Kenntnisnahme des Produktfehlers vom Käufer glaubhaft gemacht wird.

Beim Vertragsabschluss für den Kauf digitaler Inhalte (E-Books, PDF-Dateien) willigt der Käufer ein, dass der gekaufte digitale Inhalt vor Ablauf der 14-tägigen Widerrrufsfrist bereitgestellt wird und das Widerrufsrecht damit erlischt. Der Käufer wiligt bei Vertragsabschluss ausdrücklich ein, dass er dem Erlöschen des Widerrufsrechts in diesem Falle zustimmt.

 

4. Zahlung und Lieferung
Soweit nicht anders angegeben, sind alle aufgelisteten Produkte verfügbar. Das Angebot ist freibleibend. Die aufgelisteten Produkte unterliegen der Preisbindung, alle Preise sind inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer angegeben. Der gelieferten Ware liegt eine quittierte Rechnung bei. Die Lieferung an Adressen in Deutschland erfolgt versandkostenfrei. Bei der Lieferung an Adressen im Ausland sind die Versandkosten gewichtsabhängig (bis 500 g − 3,00 €; bis 1.000 g − 5,50 €; bis 2.000 g − 11,00 €; bis 5.000 g − 17,00 € EU-weit bzw. 40 € weltweit). Die Versandkosten sind bei der Bestellung ausgewiesen.

Die Zahlung kann wahlweise per SOFORT Überweisung (zur Zeit möglich für Kunden aus Deutschland, Österreich, Belgien, Italien, den Niederlanden, der Schweiz [nur für Euro-Konten] und Polen [nur für Euro-Konten]) oder per Vorkasse (Vorkasse-Rechnung per E-Mail, Versand der Ware nach Zahlungseingang) erfolgen.

Vorkasse-Rechnungen werden, falls keine besondere Nachricht oder Mitteilung erfolgt, in der Regel schnellstmöglich, spätestens am nächsten Werktag nach Aufgabe der Bestellung versandt.

Die bestellte Ware wird, falls keine besondere Nachricht oder Mitteilung erfolgt, an dem Werktag des Zahlungseingangs oder dem Werktag, der dem Tage des Zahlungseingangs folgt, versandt.

Sendungen mit einem Gewicht bis 1,0 Kilogramm mit Verpackung innerhalb Deutschlands bzw. mit einem Gewicht bis 2,0 kg ins Ausland werden – ggf. auch in maximal zwei Einzelsendungen – als unversicherte Büchersendung per Briefpost versandt. CD-ROMs werden als Briefsendungen versanft. Der Verkäufer übernimmt keine Haftung für auf dem Postwege verloren gegangene Sendungen. Ebenso übernimmt der Verkäufer keine Haftung für unversichert versandte Rücksendungen, die verloren gehen. Sendungen ab 1,0 kg innerhalb Deutschlands bzw. ab 2 kg ins Ausland oder Sendungen, die aus mehr als drei Produkten bestehen, werden als versichertes Paket versandt.

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers.

 

5. Mängelhaftung und Gewährleistung
Der Verkäufer wird für Mängel, die bei der Übergabe der Waren vorhanden sind, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen einstehen. Liegt ein Mangel an der Ware vor, kann der Käufer Nacherfüllung (Ersatzlieferung) verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Käufer bei einem nicht unerheblichen Mangel vom Vertrag zurücktreten. Weitergehende Ansprüche des Käufers – gleich aus welchen Rechtsgründen – sind ausgeschlossen. Der Verkäufer haftet nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind. Ausgeschlossen ist auch jegliche Haftung für Nachteile, Schäden und Folgeschäden, die Käufern von Online-Produkten durch die Nutzung entstehen können.

 

6. Dateien, E-Books und CD-ROMS
Der Käufer erwirbt das einfache, nicht übertragbare Recht, die angebotenen Dateien zum ausschließlich persönlichen Gebrauch gemäß Urheberrechtsgesetz in der jeweils angebotenen Form zu nutzen. Es ist nicht gestattet, die Dateien in irgendeiner Weise inhaltlich und redaktionell zu ändern, sie für Dritte zu kopieren, öffentlich zugänglich zu machen bzw. weiterzuleiten, im Internet oder in andere Netzwerken entgeltlich oder unentgeltlich einzustellen, sie nachzuahmen, weiterzuverkaufen oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen.

 

7. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, auch bei Bestellungen aus dem Ausland. Davon ausgenommen sind zwingende Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Käufer seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz des Verkäufers, sofern es sich bei dem Käufer um einen Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechtes handelt.

 

Salvatorische Klausel
Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen unwirksam oder nichtig sein, tritt an deren Stelle diejenige rechtlich zulässige Regelung, welche dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen oder nichtigen Bestimmung am nächsten kommt. Die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen bleibt unberührt.

 

(Stand: 10/2016)