Über fibre


Der fibre Verlag Osnabrück, gegründet 1993, ist ein Sachbuch- und Wissenschaftsverlag mit dem thematischen Schwerpunkt Ostmittel- und Osteuropa.

Regionaler Schwerpunkt der Verlagsarbeit ist Polen: Der fibre Verlag veröffentlicht zwei Buchreihen des Deutschen Historischen Instituts Warschau: Die Reihe »Klio in Polen« mit Übersetzungen wichtiger polnischer Werke zur europäischen, polnischen und deutschen Geschichte sowie die Reihe »Einzelveröffentlichungen des Deutschen Historischen Instituts Warschau« mit Monographien, Tagungsbänden und Überblicksdarstellungen.

In Kooperation mit der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Bundesverband e. V. , Berlin, erscheint die Buchreihe »Veröffentlichungen« und in Kooperation mit der Historischen Kommission für die Deutschen in Polen e. V. die Reihe »Polono-Germanica«. In der Buchreihe »Studia Brandtiana« präsentiert das Willy Brandt Zentrum für Deutschland- und Europastudien der Universität Wrocław / Breslau seine Forschungsergebnisse und stellt innovative Ansätze in den polnischen Kulturwissenschaften vor sowie kontroverse Thesen zur Diskussion. Im Vertrieb sind zwei Buchreihen der Kommission für ost- und westpreußische Landesforschung e.V., die »Tagungsberichte« und die »Einzelschriften«.


Weitere Schwerpunkte des Verlages sind Vertriebskooperationen mit polnischen Partnerverlagen sowie das Angebot polnischer Neuerscheinungen aus den Bereichen Sachbuch und Wissenschaft im Rahmen des Service »Bücher aus Polen«. Als Periodika erscheinen das Jahrbuch zur deutsch-polnischen Beziehungsgeschichte »Inter Finitimos« sowie das Jahrbuch »Preußenland«.

Ausgewählte Titel sind über den Verlags-Webshop oder unsere Vertriebspartner auch als E-Book erhältlich.

Der fibre Verlag begleitet Buch-Projekte individuell, flexibel und innovativ von der Konzeption über die Herstellung in den Vertrieb. Daneben sind aber auch Detaillösungen für Konzeption, Satz, Druck oder Vertrieb möglich.

Gerne und unverbindlich erstellen wir Ihnen ein Angebot für Ihre Publikation!