Ihr Verlag für Bücher aus und über Osteuropa

BESTELLUNG

fibre Verlag
Inh. Dr. Peter Fischer
Martinistr. 37
D-49080 Osnabrück
Tel. 0541-431838

Studia Brandtiana



Das Willy Brandt Zentrum für Deutschland- und Europastudien der Universität Wrocław (WBZ) ist eine interfakultäre und interdisziplinäre Lehr- und Forschungseinrichtung, die von der Breslauer Universität und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) getragen wird.

In der Buchreihe »Studia Brandtiana« präsentiert das WBZ seine Forschungsergebnisse, stellt aber auch innovative Ansätze in den polnischen Kulturwissenschaften vor und kontroverse Thesen zur Diskussion.

Der Namensgeber der Reihe, der Friedensnobelpreisträger Willy Brandt (1913–1992), steht dabei für ein Engagement, das eingeführte Denkwege verlassen, neue Ideen befördert und die Alltagspolitik für moralisches Denken und Handeln geöffnet hat.

Andreas Lawaty / Marek Zybura (Hrsg.)
Czesław Miłosz (1911–2004) im Jahrhundert der Extreme
Studia Brandtiana 8

Krzysztof Ruchniewicz / Marek Zybura (Hrsg.)
»Der du mein ferner Bruder bist ...«
Polnische Deutschlandfreunde in Porträts
Studia Brandtiana 7

Evelyna Schmidt
Die Leiden des Neuen Menschen
Zum Wahnsinn-Diskurs in der Literatur der DDR und der Volksrepublik Polen
Studia Brandtiana 6

Ireneusz Paweł Karolewski / Andrzej Marcin Suszycki (eds)
European Welfare States − Citizenship, Nationalism and Conflict
Studia Brandtiana 5

Krzysztof Ruchniewicz / Marek Zybura (Hrsg.)
Zwischen (Sowjet-)Russland und Deutschland
Geschichte und Politik im Schaffen von Józef Mackiewicz (1902–1985)
Studia Brandtiana 4

Wojciech Kunicki / Marek Zybura (Hrsg.)
Germanistik in Polen
Zur Fachgeschichte einer literaturwissenschaftlichen Auslandsgermanistik – 18 Porträts
Studia Brandtiana 3

Izabela Surynt / Marek Zybura (Hrsg.)
Narrative des Nationalen
Deutsche und polnische Nationsdiskurse im 19. und 20. Jahrhundert
Studia Brandtiana 2

Izabela Surynt / Marek Zybura (Hrsg.)
Die ‚Wende’
Die politische Wende 1989/90 im öffentlichen Diskurs Mittel- und Osteuropas
(Band 1 der Reihe ist im DOBU Verlag erschienen)