Einzelschriften der Historischen Kommission für ost- und westpreußische Landesforschung

 

Die Historische Kommission für ost- und westpreußische Landesforschung befasst sich seit 1923 mit dem Raum zwischen Weichsel und Memel. Ihr Ansatz ist in landesgeschichtlicher Tradition fächerübergreifend. Sie versteht ihr Untersuchungsgebiet als Brückenlandschaft zu den historischen Nachbarn wie zu den gegenwärtigen Forschungen in Polen, Litauen und Russland.

 

Die Reihe »Einzelschriften der Historischen Kommission für ost- und westpreußische Landesforschung« wurde bereits 1926 in Königsberg begründet, bis 1945 sind dort 9 Bände erschienen. 1994 wurde die Reihe wiederaufgenommen. Die Bände 10 bis 28 sind in der Verlagsbuchhandlung N. G. Elwert, Marburg, erschienen (Anfragen zu und Bestellungen dieser älteren Bände erbitten wir per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).